Warenbeförderung  Dänemark

Warenbeförderung  Dänemark, Beförderung sowohl aus als auch nach

Preprava tovaru Dánsko

Preprava tovaru Dánsko

Dänemark. Aus Dänemark transportieren wir Komponente in die elektrotechnischen Firmen, Maschinenbaufirmen, aber gewährleisten wir auch z.B. Nahrungsmittel-und Porzellanbeförderung.

Landwirtschaft:

Pflanzenproduktion – Futterpflanzen (v.a. Futtergerste), Weizen, Roggen,  Kartoffeln und Zuckerrüben. Tierproduktion – ¾ landwirtschaftlicher Produktion fallen auf Tierproduktion, Züchtung von Schweinen, Rindvieh und Geflügel, wichtig ist auch Seefischerei. (3. Platz in Europa) und Fischverarbeitung.

Industrie:

Bodenschätzen Abbau: Erdölabbau im Nordsee. Stromproduktion: das Land hat keine Warmkraftwerke und Windkraftwerke.

Maschinenbau: landwirtschaftliche Maschinen, Schiffe, Schiffmotoren, Elektrotechnik.

Chemische Industrie: Kunstdünger, Futtermischung, Erdölverarbeitung.

Pharmazeutische Produktion: Medikamente

Viele landwirtschaftliche Produkte sind exportiert: Käse, Milchpulver, kondensierte Milch, Butter, Fleisch.

.

BRÜCKEN:

Die Brücke Storebæltsbroen verbindet zwei größte dänische Inseln Sjæland und Fyn. Sie Storebæltsbroenwird aus zwei Teilen gebildet, und zwar aus  Østrenden, hängende Brücke 6,79km lang, mit der Fahrbahn 65m über Meeresebene (Die Weite zwischen 254m hohen Pylonen ist 1624m und im Fall Sie stehen an ihrem Höhepunkt, ständen Sie am Höhepunkt von Dänemark) und Vestrenden (westliches Ende) aus Sprogø auf Fyn 6,61km lang. Es handelt sich um eine klassische Konsolbrücke aus 18m hohen Balken, die außer Autobahn auch die Eisenbahnstrecke trägt. Die Eisenbahn auf Sprogø kommt aus zweirohruntermeerischem Tunnel mit östlichem Portal auf Sjælande heraus. Abgeteufter Tunnel befindet sich in der Mitte der Meerenge bis 75m unter Meeresebene. Die  Weite zwischen 254 m hohen Pylonen ist 1624m und im Fall, Sie stehen an ihrem Höhepunkt, ständen Sie am Höhepunkt von Dänemark.

Die Brücke über Öresund ist eine internationale Verbindung zwischen Dänemark und Schweden über die Enge Öresund, die Ostsee und Nordsee verbindet. Es besteht aus einer langen Brückenkonstruktion über Öresund, einer Kunstinsel und einem Versenktunnel unter die Enge Drogden. Zwei Ereignisse wurden Impuls für den Brückenbau: Mangel an billigen Wohnungen in dänischem Kopenhagen und wenig Arbeitsplätze in schwedischem Malmö. Die Kombination der Brücke (8km) und des Tunnels (4km) verlangte Bildung einer Kunstinsel (130ha- 4km), damit der Tunnel aus dem Wasser taucht. Diese Brücke windet sich über die Enge Öresund zwischen zwei Ländern und wird von zwei niedrig stufigen Viadukten mit hängender Brücke in der Mitte. Die Brücke hat zwei stufige Fahrbahn, die vier Fahrstreifen internationaler Autobahn E20 (zwei in jeder Richtung) in Hochebene und Zweischieneneisenbahnstrecke in Unterebene trägt.

Die Fahrbahn bildet sich aus Eisenbetonbrückenfeldern mit 140m Länge, 23m Breite und 5400t Gewicht, die 51 Brückenpylonen tragen. Das Hauptfeld der hängenden Brücke, das längste in der Welt (490m), gestützt mit zwei 204m hohen Pylonen in Form H, vermittelt Schifffahrtshöhe 57m. Die meisten Fahrzeuge wählen doch südlicheren Weg über die Enge Drogden, unter der Tunnel führt.

Viele Generationen träumten von Verbindungsbildung über 16km lange Öresund Enge. Dies verlangte monumentale Bemühungen von Baumeistern, die technische Möglichkeiten auf absolute Grenze brachten und zwischen Küste Dänemark und Schweden neue Weltrekorde machten.


Bitte kontaktieren Sie uns






*bitte unbedingt ausfüllen